Content erstellen.  Kann sich manchmal anfühlen wie eine Expedition durch den Dschungel: Man weiß nie genau, was einen erwartet, aber man hofft, dass es die Mühe wert ist. Wir wissen, dass Sie, als Marketingmanagerin in einem kleinen bis mittelgroßen B2B-Unternehmen, ständig auf der Suche sind, wie Sie die Content-Herausforderung meistern können, ohne Ihr Budget zu sprengen und gleichzeitig hochwertige Leads zu generieren.

Es ist ein Drahtseilakt zwischen Qualität und Kosten, und genau hier kommen wir ins Spiel. In diesem Artikel enthüllen wir praxiserprobte Methoden, mit denen Sie Ihren Content nicht nur professionell, sondern auch kostengünstig erstellen können. Und warum lohnt es sich, weiterzulesen? Weil wir zeigen, dass exzellenter Content nicht das Budget sprengen muss, um Ihre Kunden zu erreichen und zu überzeugen.

Inhaltsverzeichnis

Warum gutes Content Marketing Gold wert ist

Zweifellos. Content ist König. Dein Königreich wartet.

Eine kühne Behauptung? Vielleicht. Doch in der Welt des B2B-Marketings fällt oder steigt der Erfolg mit der Qualität deines Contents. Für kleine bis mittelgroße Unternehmen, besonders wenn das Marketingteam nur so groß wie eine Handvoll Menschen ist, kann das Herausforderen und gleichzeitig ermutigend sein.

Du stehst am Steuer. Dein Ziel: qualitativ hochwertige Leads generieren. Die Herausforderung: Du hast weder endlose Zeit noch ein unlimitiertes Budget. Die Lösung? Lass uns tiefer graben.

Und nun?

Fessle deine Zielgruppe

Stell dir vor: Dein Content ist nicht nur irgendein Content. Er ist der Schlüssel zum Herzen deiner Zielgruppe. Doch wie schaffst du das, gerade wenn die Ressourcen knapp sind?

Die Antwort liegt in der Strategie. Eine praxisorientierte, auf dein Unternehmen maßgeschneiderte Content-Strategie kann Wunder wirken. Doch wo fängst du an?

Verstehe deine Zielgruppe. Echt jetzt. Verstehe sie besser als deine beste Freundin. Was bewegt sie? Was hält sie nachts wach? Sobald du das weißt, kannst du Content erstellen, der nicht nur anspricht, sondern bewegt. Und dann passiert das Wunder: Aus Interessenten werden Kunden.

Aber wie genau?

Fokus auf Qualität, nicht Quantität

Es ist verführerisch, sich in der Flut des Contents zu verlieren. Doch halt. Atme durch. Weniger ist oft mehr. Konzentriere dich auf das Erstellen von hochwertigem Content, der wirklich zählt. Aber was meint „hochwertig“?

Hochwertig bedeutet relevant, informativ und vielleicht sogar ein wenig unterhaltsam. Es bedeutet, Mehrwert zu schaffen, ohne die ganze Zeit offensichtlich zu verkaufen. Denn seien wir ehrlich, niemand mag es, die ganze Zeit verkauft zu werden. Es ist wie ein schlechtes erstes Date.

Aber wenn die Chemie stimmt? Dann ist es Magie.

Und dann?

Call to Action: Mehr als nur ein Schlusssatz

Wir alle kennen sie. Die ultimativen Handlungsaufforderungen. Klingelt da was? „Jetzt kaufen! Melden Sie sich heute noch an!“ Aber hier ist die Sache: Ein effektiver Call to Action (CTA) ist so viel mehr. Es ist deine Einladung. Ein einfacher, aber kraftvoller Satz, der deine Leser dazu bringt, den nächsten Schritt zu gehen.

Und dieser Schritt? Sollte so klar sein wie eine Sternennacht ohne Wolken. Sei direkt, sei mutig, aber vor allem, sei du selbst. Denn am Ende des Tages kaufen Menschen von Menschen. Und deine Marke? Das bist du.

Also, was hält dich noch?

Content erstellen und Kunden erreichen. Es mag wie eine Herkulesaufgabe erscheinen, besonders wenn du das Gefühl hast, gegen Goliath anzutreten. Aber erinnere dich an eines: David hat gewonnen. Mit Geschick, Strategie und vielleicht einem Hauch von Provokation.

Stelle dir vor, wo dein Unternehmen stehen könnte, wenn du heute die Entscheidung triffst, auf Qualität zu setzen, deine Zielgruppe wirklich zu verstehen und deine Calls to Action unwiderstehlich zu machen. Träume groß. Und dann? Mach es größer.

Und ja, das klingt nach Arbeit. Aber stell es dir so vor: Jeder erstellte Content ist eine Investition in dein Unternehmen. Eine Investition, die sich auszahlen wird. Nicht über Nacht, aber mit Sicherheit.

Also, packen wir’s an. Lass uns Content erstellen, der nicht nur sicher im Netz landet, sondern der deine Zielgruppe wirklich erreicht. Und verändert. Denn das? Das ist gutes Content Marketing. Das ist Gold wert.

Content erstellen: Professionell und Kostengünstig

Spannung pur. Unverzichtbar. Ihre Erfolgsgeschichte.

Der erste Schritt: Verstehen, was Ihre Kunden wirklich wollen

Starten wir ganz vorne. Mit Wissen. Denn Wissen ist Macht. Gerade im Marketing.

Denn ohne Wissen über Ihre Zielgruppe, deren Bedürfnisse und Wünsche, navigieren Sie im Dunkeln. Und das wollen wir nicht, oder? Nein, natürlich nicht. Also Licht an, Augen auf und los geht’s. Fangen wir an, die mysteriöse Welt Ihrer Kunden zu entschlüsseln. Es ist einfacher, als Sie denken.

Analysieren Sie. Fragen Sie. Hören Sie zu. Die drei Gebote der Kundenkenntnis. Und behalten Sie dies immer im Hinterkopf: Ihre Kunden suchen nicht nach Ihrem Produkt. Sie suchen nach Lösungen. Lösungen für ihre Probleme. Ihre Aufgabe? Seien Sie die Lösung.

Nun, da wir das geklärt haben. Weiter im Text.

Struktur schaffen, Effizienz steigern

Ohne Struktur? Chaos. Mit Struktur? Erfolg. Es klingt so einfach und ist es auch. Beginnen Sie mit der Erstellung eines Content-Planes. Ein guter Plan ist das A und O. Er hilft Ihnen, konsequent zu bleiben, Deadlines zu wahren und, das Wichtigste, Ihr Team auf dem gleichen Stand zu halten. Denn eines ist klar: Im Team spielt die Musik.

Aber wie sieht ein guter Content-Plan aus? Hier eine kurze Liste:

  • Ziele definieren
  • Zielgruppen analysieren
  • Themen recherchieren und festlegen
  • Content-Formate wählen
  • Veröffentlichungsplan erstellen
  • Erfolgsmessung planen

Einfach, oder? Nun, die Umsetzung ist der Schlüssel. Halten Sie sich an den Plan, aber scheuen Sie sich nicht, ihn bei Bedarf anzupassen. Flexibilität ist ebenfalls eine Tugend. Vergessen wir das nicht.

Und dann?

Content erstellen und Kunden erreichen

Kommen wir zum Kern. Zum Herzstück. Zum eigentlichen Held unserer Geschichte: dem Content.

Ob Blog-Artikel, Videos, Infografiken oder Case Studies – Ihre Kunden sehnen sich nach Mehrwert. Sie wollen informiert, unterhalten und inspiriert werden. Gleichzeitig. Klingt nach einer Herausforderung? Ist es auch. Aber wer hat gesagt, dass Marketing einfach sein soll?

Doch keine Panik. Hier ein kleiner Tipp, quasi unter uns: Seien Sie echt. Authentisch. Menschen kaufen von Menschen. Zeigen Sie Persönlichkeit in Ihrem Content. Seien Sie der freundliche Nachbar, der hilfreiche Experte. Lassen Sie die steife Unternehmensfassade fallen und seien Sie einfach … Sie selbst. Unbezahlbar, glauben Sie mir.

Der Clou? Nutzen Sie die Kraft der Geschichten. Storytelling ist das Zauberwort. Wir Menschen lieben Geschichten. Ihre Kunden auch. Also geben Sie ihnen, was sie wollen. Verpacken Sie Ihre Botschaften in spannende, lehrreiche oder einfach nur schöne Geschichten. Erfolg garantiert.

Aber.

Nichts kommt von nichts.

Content zu erstellen, kostet Zeit und Geld. Zwei Ressourcen, die besonders bei kleinen bis mittelgroßen Unternehmen oft knapp sind. Doch bevor Sie jetzt in Panik ausbrechen und den nächsten teuren Agenturvertrag unterschreiben, atmen Sie tief durch. Es gibt eine Lösung. Und sie ist einfacher und kostengünstiger, als Sie vielleicht denken.

Konzentrieren Sie sich auf das, was wirklich zählt. Qualität vor Quantität. Finden Sie heraus, welche Art von Content bei Ihrer Zielgruppe besonders gut ankommt, und konzentrieren Sie sich darauf. Nutzen Sie vorhandene Ressourcen geschickt. Vielleicht gibt es in Ihrem Team verborgene Talente, die nur darauf warten, genutzt zu werden.

Und jetzt? Jetzt legen Sie los. Mit der richtigen Strategie, einem klaren Plan und einer Prise Kreativität können auch Sie professionellen und kostengünstigen Content erstellen, der Ihre Kunden nicht nur erreicht, sondern auch begeistert. Keine Ausreden mehr. Es ist Zeit, zu handeln.

content erstellen

Content erstellen leicht gemacht: Tools und Techniken

Klingt einfach. Ist es auch.

Wenn Sie es richtig angehen.

Lasst uns eintauchen.

Der ewige Kampf

Zeit ist Geld. Besonders im Marketing.

Kleine Teams. Große Herausforderungen.

Der Druck? Gewaltig.

Doch hier ist die Ironie.

Jeder spricht über digitales Marketing. Wie es das Geschäft transformieren kann. Wie es Berge versetzt. Aber wenn es ums tatsächliche „Content erstellen“ geht, sieht die Sache oft anders aus. Zu komplex, zu teuer, zu zeitaufwendig.

Unternehmen versinken im Treibsand aus veralteten Methoden. Und während sie verzweifelt nach einer Rettungsleine suchen, bleibt der Erfolg oft aus. Warum? Weil sie versäumt haben, das Offensichtliche zu sehen.

Die Waffen schärfen

Doch es gibt eine Lösung.

Und sie ist einfacher, als man denkt.

Die Wahrheit ist, dass die Erstellung von qualitativ hochwertigem Content nicht Ihr Monatsbudget sprengen muss. Es erfordert kein Team von hundert Leuten. Es basiert auf einer simplen Idee: Effizienz.

Effizienz in Tools. Effizienz in Techniken. Effizienz im Denken.

Aber wie?

Hier kommt die Liste ins Spiel:

  • Content-Management-Systeme (CMS) vereinfachen die Veröffentlichung.
  • SEO-Tools verbessern die Sichtbarkeit.
  • Content-Kalender halten alles organisiert.
  • Automatisierungswerkzeuge nehmen Ihnen Routinearbeit ab.
  • Und Analyse-Tools messen Ihren Erfolg.

Klingt überschaubar, oder?

Dies sind Ihre Waffen im Kampf um die Aufmerksamkeit. Nutzen Sie sie weise.

Kleine Teams, große Träume

Content erstellen sollte kein Albtraum sein.

Aber.

Es erfordert Hingabe. Einen klaren Blick. Und eine Prise Mut.

Zurück zu unserer Marketingmanagerin. Mittlerweile hat sie ein Geheimnis gelüftet. Ein schwer fassbares, aber mächtiges: die Kunst des „weniger ist mehr“.

Weniger Ablenkung. Mehr Fokus.

Weniger Willkür. Mehr Strategie.

Weniger Ausreden. Mehr Handeln.

So,

dieser Ansatz transformiert ihr Marketing. Ihr Team erstellt nun Content, der nicht nur anspricht, sondern konvertiert. Und das mit einem Bruchteil der bisherigen Kosten.

Und nun?

Genau. Es ist Ihre Reihe.

Die Botschaft ist klar. Content erstellen ist mehr als bloße Textproduktion. Es ist eine strategische Waffe. Ein differenzierender Faktor. Ein Weg, Kunden nicht nur zu erreichen, sondern sie zu begeistern.

Also, worauf warten Sie noch?

Schluss mit Warten: Content erstellen!

Es ist Zeit, den ersten Schritt zu machen. Content erstellen und Kunden erreichen. Fangen Sie heute an. Nutzen Sie die Tools und Techniken, die Ihnen zur Verfügung stehen. Machen Sie Ihr Marketing zu einem unüberwindbaren Riesen.

Es ist einfacher als Sie denken. Und weit effektiver, als Sie je gehofft hatten.

Sind Sie bereit, die Herausforderung anzunehmen?

Storytelling im B2B: Wie wir unsere Marke zum Helden machen

Spannend. Emotional. Überzeugend.

Aber warten Sie.

Die Herausforderung verstehen

In der Welt des B2B-Marketings klingt alles nach einem grauen Anzug – nüchtern und geschäftlich. Das Problem? Die grauen Anzüge entscheiden, aber Menschen tragen sie. Menschen, die Geschichten lieben. Die Marketingmanagerin, nennen wir sie Anna, weiß das. Doch wie soll sie mit ihrem kleinen Team, das vor Herausforderungen nur so strotzt, ihre Marke spannend präsentieren? Sie muss content erstellen, der nicht nur informiert, sondern fesselt.

Ja, genau. Fesselt.

Content erstellen mit Storytelling als Geheimwaffe

Anna hat eine Waffe. Eine mächtige. Storytelling. Damit kann sie ihre Marke von einem grauen Anzug in einen strahlenden Ritter verwandeln. Doch wie beginnt sie?

Zunächst, indem sie begreift, dass jede Marke eine Geschichte zu erzählen hat. Ihre Aufgabe ist es, diese Geschichte zu finden und sie so zu erzählen, dass ihre Kund*innen sich als Teil davon fühlen. Klingt einfach, oder? Gesagt, getan. Doch die Wirklichkeit spricht eine andere Sprache.

Und doch.

Es geht darum, die richtigen Fragen zu stellen. Was macht unsere Marke einzigartig? Wie hat unser Produkt das Leben eines Kunden zum Besseren verändert? Wie kann unsere Dienstleistung einem Unternehmen helfen, seine Ziele zu erreichen?

Fragen führen zu Geschichten. Und Geschichten bauen Brücken.

Praktische Schritte zum Erfolg

Anna steht vor einer Mammutaufgabe. Doch mit einem planvollen Ansatz kann sie diese bewältigen. Hier sind ihre Schritte:

  1. Die Zielgruppe definieren.
  2. Die einzigartige Geschichte ihrer Marke entdecken.
  3. Den richtigen Kanal für ihre Geschichte wählen.
  4. Den content erstellen und teilen.
  5. Messen, lernen und optimieren.

Ein Prozess.

Die Schönheit des Storytellings im B2B liegt darin, dass es nicht über Nacht geschieht. Es ist ein Marathon, kein Sprint. Anna und ihr Team müssen geduldig sein, experimentieren, und lernen, was funktioniert. Und vielleicht, nur vielleicht, wird ihre Marke zum Helden in den Augen ihrer Kund*innen.

Aber halt. Hier endet die Geschichte nicht.

Anna setzt auf Inhalte, die nicht nur erzählen, sondern auch überzeugen. Sie nutzt Daten, Kundenfeedback und Marktanalysen, um ihre Storys mit Fakten zu untermauern. Sie weiß, dass in der heutigen digitalen Welt Inhalte schnell veralten können. Deshalb hält sie ihre Geschichte lebendig, indem sie sie regelmäßig aktualisiert und anpasst.

Und dann?

Es ist Zeit, die Früchte zu ernten. Durch konsequentes Storytelling baut Anna nicht nur eine tiefere Beziehung zu ihren Kund*innen auf, sondern schafft es auch, die Sichtbarkeit ihrer Marke zu erhöhen und letztlich mehr qualitativ hochwertige Leads zu generieren. Genau das, was ihr Vertriebsteam braucht, um zufrieden zu sein.

Aber,

lassen wir uns von der Ironie des Lebens nicht täuschen. Auch die beste Geschichte hilft nichts, wenn sie nicht gehört wird. Annas nächster Schritt ist es, sicherzustellen, dass ihre Stories ihre Zielgruppe erreichen. Das bedeutet, den content erstellen zu müssen, der so gut ist, dass er sich fast von selbst verbreitet. Und genau da liegt die Kunst.

Fazit:

Im B2B-Marketing geht es nicht darum, den lautesten Schrei im Raum zu haben. Es geht darum, die richtigen Ohren zu erreichen. Mit Geschichten, die berühren, inspirieren und überzeugen. Anna und ihr Team sind auf dem besten Weg, dies zu tun. Sie haben verstanden, dass es beim content erstellen nicht nur um das Verkaufen geht, sondern darum, wertvolle Beziehungen aufzubauen.

Content erstellen und Kunden erreichen. Machen Sie Ihre Marke zum Helden Ihrer eigenen Geschichte. Fangen Sie heute damit an.

content erstellen

Content erstellen: Professionell und Kostengünstig

Ein Dilemma. Zeit fehlt. Know-how auch.

Und jetzt? Ganz einfach.

Wir tauchen ein: SEO-Basics

Es ist keine Raketenwissenschaft. Es ist schlicht SEO. Sie wissen schon, die Sache, die alle machen wollen, aber niemand so richtig kann. Oder will? Egal. Jedenfalls, hier sind wir. Und hier bleiben wir. Und wir rocken das jetzt. Zusammen.

Aber zuerst. Ein paar Fakten.

SEO. Suchmaschinenoptimierung. Großes Ding. Riesiges Ding. Ein Ding, das Sie unbedingt packen müssen. Warum? Weil Ihre Konkurrenz schläft nicht. Und weil Google erst recht nicht schläft.

Stichwort: Sichtbarkeit. Stichwort: Relevanz. Stichwort: Leads! Sie wollen doch Leads, oder? Natürlich wollen Sie Leads. Wer will keine Leads?

Die unverzichtbaren Basics

Man könnte meinen, SEO ist wie ein geheimer Club. Mit einem geheimen Handschlag. Und nur die Coolen dürfen rein. Fehler. Jeder kann rein. Man muss nur wissen, wie.

Zuerst. Keywords. Sie müssen wissen, was Ihre Zielgruppe sucht. Also wirklich sucht. Nicht, was Sie denken, dass sie suchen könnte. Was sie wirklich sucht. Und dann? Dann geben Sie es ihnen. Auf einem Silbertablett. Mit einer Schleife drum. Content, der rockt.

Aber wie?

Content erstellen, der sich abhebt. Content, der Antworten gibt. Content, der berührt. Content, der begeistert. Aber, und jetzt kommt’s: ohne die Bank zu sprengen. Ja, genau. Qualität ohne ein Vermögen auszugeben. Klingt verrückt? Ist es aber nicht.

Doch.

Die Goldenen Regeln

Es gibt ein paar Regeln. Goldene Regeln. Regeln, die Sie lieben werden. Weil sie funktionieren. Weil sie einfach sind. Und weil sie Ihnen helfen, den Content-Dschungel zu durchdringen. Ohne Machete. Aber mit Stil.

1. Kennen Sie Ihre Zielgruppe. Wie die eigene Westentasche. 2. Qualität vor Quantität. Immer. 3. SEO ist Ihr Freund. Behandeln Sie ihn gut. 4. Originalität zahlt sich aus. Kopieren kann jeder. 5. Geduld. Rom wurde auch nicht an einem Tag erbaut.

Jede dieser Regeln führt zum Ziel. Zum Erfolg. Zum heiligen Gral der Leadgenerierung. Und das alles, ohne den Verstand oder das Budget zu verlieren. Klingt gut? Ist es auch.

Aber denken Sie daran.

Es ist eine Reise. Kein Sprint. Eine Reise, auf der Sie wachsen. Lernen. Erfolge feiern. Und ja, auch mal stolpern werden. Aber das ist in Ordnung. Weil es dazu gehört. Weil es echt ist. Und weil am Ende des Tages, wenn Sie durchhalten, die Ergebnisse für sich sprechen werden.

Und jetzt?

Content erstellen und Kunden erreichen

Lassen Sie uns loslegen. Seien wir ehrlich, wir haben keine Zeit zu verlieren. Wir müssen Content erstellen. Content, der zündet. Der Ihre Marke vorantreibt.

Also, worauf warten wir? Ihre Zielgruppe wartet nicht. Google wartet nicht. Die Konkurrenz schon gar nicht. Es ist Zeit, den ersten Schritt zu machen. Es ist Zeit zu zeigen, was in Ihnen steckt.

Es ist Zeit, zu rocken. Mit Content, der Ihre Zielgruppe erreicht. Der beeindruckt. Der überzeugt. Und vor allem: Der konvertiert. Denn darauf kommt es an. Auf die Konversion. Auf die Leads. Auf den Erfolg.

Und ja, es wird Herausforderungen geben. Hürden. Vielleicht auch mal Rückschläge. Aber das ist Teil des Spiels. Teil des Abenteuers. Und denken Sie immer daran: das Ziel ist es wert.

Content erstellen. Kunden erreichen. Erfolg haben.

Und jetzt? Auf geht’s!

Content-Formate, die Ihre Zielgruppe lieben wird

Neugier geweckt? Gut so.

Jetzt wird’s spannend.

Denn hier beginnt Ihre Reise.

Doch warum ist das eigentlich so wichtig? Nun, die Antwort ist so offensichtlich, dass man fast darüber stolpern könnte, wenn sie einem im digitalen Korridor entgegenkäme. Content ist König. Aber nicht irgendein Content. Nein. Wir sprechen hier von dem Content, der so fesselnd, so relevant und so unglaublich nützlich ist, dass Ihre Zielgruppe nicht anders kann, als sich zu verlieben. Klingt schön, oder?

Der Schlüssel zum Herzen Ihrer Zielgruppe

Aber wie schaffen Sie es, genau diesen zu kreieren, ohne dabei ein Vermögen zu verpulvern oder sich im endlosen Meer der Inhaltsproduktion zu verlieren? Die Antwort ist einfacher als man denkt, aber lassen Sie uns ehrlich sein – einfacher bedeutet nicht immer leicht.

Zuerst muss man verstehen. Verstehen, wer Ihre Zielgruppe ist. Was sie bewegt. Was sie nachts wach hält. Nur so können Sie Content erstellen, der wirklich resoniert. Und hier kommen wir ins Spiel.

Ein Plan, so genial, dass er fast schon zu einfach ist

Bevor wir in die tiefen Gewässer der Content-Erstellung eintauchen, atmen wir tief durch. Denn hier ist der Plan:
– Kennen Sie Ihre Zielgruppe.
– Verstehen Sie ihre Bedürfnisse.
– Kreieren Sie gezielt Content, der diese Bedürfnisse anspricht.

So einfach? Ja. Aber auch effektiv. Es geht nicht darum, einfach nur Content zu produzieren. Es geht darum, den richtigen Content zu erstellen. Content, der nicht nur gesehen, sondern gefühlt wird. Content, der Dialoge initiiert und Beziehungen aufbaut.

Content erstellen: Praxisbeispiele, die inspirieren

Nehmen wir als Beispiel eine Mitte 30-jährige Marketingmanagerin. Sie ist klug. Sie ist zielstrebig. Und sie hat definitiv keine Zeit, sich durch seitenlangen, irrelevanten Content zu wühlen. Sie braucht konkrete Lösungen für ihre spezifischen Herausforderungen. Und genau hier setzen Sie an.

Erstellen Sie Content, der ihr nicht nur zeigt, wie sie ihre Marketingstrategie verbessern kann, sondern der ihr auch die Werkzeuge an die Hand gibt, dies zu tun. Sei es durch Schritt-für-Schritt-Anleitungen, durch Fallbeispiele aus der Praxis oder innovative Ideen, die sie sofort umsetzen kann.

Und dann?

Dann verbreiten Sie diesen Content über die Kanäle, wo sie sich aufhält. LinkedIn, Xing, vielleicht auch spezialisierte Foren und Plattformen. Sie wissen es am besten, denn Sie haben Ihre Hausaufgaben gemacht.

Aber.

Ja, es gibt ein „Aber“. Denn all das Wissen, all die Strategien und der brillanteste Content wird nicht fruchten, wenn Sie nicht auch das Herz Ihrer Zielgruppe erreichen. Und hier kommt die Ironie ins Spiel. Denn im Endeffekt wollen wir alle dasselbe. Verbindungen. Echtheit. Und Moment, haben wir da nicht was vergessen? Ach ja, Ergebnisse.

Das Finale: Ihre Call-to-Action

Es ist Zeit, den Hammer zu schwingen. Ihr Content hat gesprochen, und nun ist es an Ihnen, die Aktion zu verlangen, die Sie sich wünschen. Sei es, dass sie sich für Ihren Newsletter anmelden, ein E-Book herunterladen oder Sie für eine persönliche Beratung kontaktieren.

Content erstellen und Kunden erreichen. Es klingt nicht nur gut. Es ist der Schlüssel zum Erfolg. In einer Welt, in der jeder Content produziert, ist es entscheidend, nicht nur Lärm zu machen, sondern einen Ton anzuschlagen, der gehört, geschätzt und belohnt wird.

So, Ihre Reise endet hier nicht. Sie beginnt. Mit Content, der nicht nur erstellt, sondern gelebt wird. Von Ihnen. Für sie. Zusammen.

Der Zeitplan: Wie wir effizient Content erstellen und veröffentlichen

Content ist König.
Zeit ist Geld.
Kombiniere beides richtig.

Und doch. Nicht alles, was glänzt, ist Gold. Speziell im Content Marketing ist es wie in einer komplizierten Beziehung. Man investiert. Hofft. Wartet. Und manchmal – nur manchmal – wird man belohnt. Aber hier endet der romantische Teil unserer Geschichte. Es geht um Effizienz, Strategie und ein wenig Magie, die ich Ihnen verraten werde.

Schritt 1: Die Gute-Nacht-Geschichte für Ihre Zielgruppe

Es war einmal ein Marketingmanager. Er hatte ein Problem.

Nicht gerade Ihr übliches Märchen, oder? Aber bleiben Sie dran. Denn hier beginnt die Reise. Die Reise zur Generierung von hochwertigem Content, der nicht nur existiert, sondern lebt und atmet. Genau das, wonach unsere Persona – die ambitionierte Marketingmanagerin – verzweifelt sucht.

Aber.

Sie hatte weder Zeit noch ein unendliches Budget. Nichtmal ein zauberhaftes Horn, das bei jedem Toot Leads ausspuckte. Doch sie hatte einen Plan.

Und so sollte dieser Plan auch starten:

1. Zielgruppenanalyse
2. Themenfindung
3. Content-Erstellung
4. Veröffentlichung und Distribution
5. Messung und Optimierung

So einfach, so gut. Oder?

Schritt 2: Das Handwerkszeug, ohne das nichts geht

Natürlich braucht es mehr als einen Plan. Man braucht die richtigen Werkzeuge. Nein, ich rede nicht von Hammer und Meißel, sondern von etwas weitaus Mächtigerem: Content-Erstellungstools, Analyse-Software, SEO-Optimizer. Sie sind das Salz in der Suppe und ohne sie schmeckt’s einfach nicht.

Doch Vorsicht.

Nicht jedes Werkzeug eignet sich für jeden. Es gilt, den Wald vor lauter Bäumen zu sehen. Testen, evaluieren, entscheiden. Klingt wie ein Tanz, irgendwie. Ein Tanz mit Digitaltechnik.

Schritt 3: Der Marathon, kein Sprint

Geduld ist eine Tugend.

In der Welt des Content Marketings könnte dieser Satz nicht wahrer sein. Content, der heute erstellt wird, blüht vielleicht erst morgen auf. Oder übermorgen. Manchmal dauert es Wochen. Aber es lohnt sich. Denn wenn es passiert, dann richtig.

Doch hier ist eine unbequeme Wahrheit. Manche Content-Stücke werden nie das Licht des Ruhms erblicken. Und das ist okay. Denn Fehler sind der beste Lehrmeister. Klingt klischeehaft, aber hey, wer hat nicht gerne recht?

So, liebe Marketingmanagerin, liebe Teams aus bis zu drei Personen, die ihr auf der Suche nach dem heiligen Gral des digitalen Marketings seid:

Spielt. Experimentiert. Lernt.

Lasst uns ehrlich sein. Niemand ist über Nacht zum Content-Marketing-Guru geworden. Es erfordert Geduld, Ausdauer und einen Hauch von Verrücktheit. Eine Verrücktheit, die sagt: „Ja, ich werde ein weiteres Blog-Posting schreiben, auch wenn das letzte nicht den erwarteten Traffic gebracht hat.“

Und jetzt? Jetzt, wo wir die Bühne für den Erfolg gesetzt haben, kommen wir zu dem Teil, auf den wirklich jeder gewartet hat. Wie erreichen wir unsere Kunden? Womit? Mit prickelndem, fesselndem und – vor allem – effizientem Content.

Content erstellen und Kunden erreichen

Jetzt, ja jetzt.

Es ist Zeit, die Ärmel hochzukrempeln und loszulegen. Mit einem klaren Plan, den richtigen Werkzeugen und einer gehörigen Portion Geduld werden Sie den Berg des Content Marketings erklimmen. Und von dort oben wird die Aussicht grandios sein. Versprochen.

Aber denken Sie daran:

Es ist ein Marathon, kein Sprint.

Wer geduldig bleibt, strategisch plant und auch mal bereit ist, gegen den Strom zu schwimmen, der wird belohnt. Mit Sichtbarkeit, Leads und – jawohl – Umsatz.

Also, worauf warten wir noch? Los!

Erstellen Sie Content, der Ihre Zielgruppe nicht nur erreicht, sondern berührt, begeistert und bindet. Content, der zeigt, dass Sie verstehen, was Ihre Kunden brauchen, bevor sie es selbst wissen. Denn genau das ist die Kunst des effizienten Content Marketings.

Und die Moral von der Geschicht‘?

Content erstellen ist kein Märchen, sondern harte Arbeit. Aber mit dem richtigen Ansatz, ein bisschen Kreativität und einer Prise Ironie werden Sie den Content-Thron erklimmen. Garantiert.

content erstellen

Content erstellen: Professionell und Kostengünstig

Zeit ist Geld. Punkt.

Dein Team ist klein.

Die Ziele groß.

Eure tägliche Herausforderung? Hochwertigen Content erstellen. Ohne dabei ein Vermögen auszugeben oder am Ende vor einem Berg unbrauchbaren Materials zu stehen.

Und jetzt?

Analyse und Optimierung: Der Schlüssel zu nachhaltigem Erfolg

Jetzt, mehr denn je, dreht sich im B2B Marketing alles um Inhalte. Die gute Nachricht ist: Auch mit beschränkten Ressourcen kann man Großes erreichen. Wie? Durch die richtige Analyse und ständige Optimierung der eigenen Content-Strategie.

Zuerst.

Ein Blick auf die bestehenden Inhalte. Was funktioniert? Was nicht? Daten lügen nicht. Google Analytics, Social Media Insights und andere Werkzeuge deines Vertrauens werden deine besten Freunde.

Aber.

Es geht nicht nur um Zahlen. Der Kontext ist König. Verstehen, warum etwas funktioniert oder eben nicht, ist das A und O. Dabei hilft ein kontinuierlicher Austausch mit dem Sales-Team und natürlich das Feedback deiner Zielgruppe.

Und dann?

Der Weg ist das Ziel

Ein Plan muss her. Klar definierte Ziele und Kennzahlen. Was soll der Content erreichen? Mehr Leads, verbesserte Sichtbarkeit, stärkere Markenbindung? Nur wer sein Ziel kennt, findet auch den richtigen Weg.

Aber hier kommt die Ironie ins Spiel.

Jeder denkt, es wäre ein geradliniger Pfad. Tatsächlich ähnelt er eher einem Hindernislauf. Plötzliche Marktveränderungen. Neue SEO-Regeln. Veränderte Kundenbedürfnisse. Hallo, Flexibilität!

Kontinuierliche Anpassungen sind nicht optional. Sie sind überlebenswichtig. Und nein, das macht es nicht unbedingt einfacher.

Doch.

Content erstellen: Praxisnahe Tipps

Wie genau lässt sich nun dieser hochwertige, zielgruppenrelevante Content erstellen? Hier sind einige praxisnahe Tipps:

– Nutze vorhandene Daten und Feedback, um Themen zu identifizieren, die deine Zielgruppe wirklich interessieren.
– Qualität vor Quantität. Ein gründlich recherchierter, gut geschriebener Artikel ist mehr wert als zehn schnell zusammengeschusterte Beiträge.
– SEO ist wichtig, aber schreibe für Menschen, nicht für Suchmaschinen.
– Involviere dein Team. Jeder bringt eine einzigartige Perspektive und Expertise ein.
– Und schließlich: Experimentiere. Die besten Strategien entstehen durch Ausprobieren, Lernen, Anpassen.

Aber warte. Es gibt noch mehr.

Content erstellen ist eine Sache. Ihn effektiv zu verteilen, eine ganz andere. Social Media, E-Mail Marketing, Kooperationen. Die Möglichkeiten sind vielfältig. Und wieder spielt die Analyse eine entscheidende Rolle. Was funktioniert am besten, um deine Inhalte bei der Zielgruppe zu platzieren? Wo erzielst du die meisten Interaktionen? Fokussiere dich darauf.

Und jetzt?

Call to Action: Content erstellen und Kunden erreichen

Lass uns zum Kern zurückkehren. Du bist hier, weil das Erstellen von wirkungsvollem Content ohne den Bankrott anzumelden, dein Ziel ist. Du hast die Einblicke, die Tipps und sogar ein wenig provokante Ironie bekommen.

Was fehlt, ist der erste Schritt. Fang klein an. Ein Artikel, ein Video, ein Podcast. Wähle das Format, das deine Zielgruppe am meisten anspricht. Und dann: Testen, messen, optimieren.

Am Ende des Tages geht es darum, zu verstehen, dass Perfektion der Feind des Guten ist. Starte jetzt, verbessere später. Dein Publikum wartet nicht auf den perfekten Content. Es wartet auf deinen Content.

Denn weißt du was?

Es muss nicht perfekt sein. Es muss nur resonieren. Lass es uns angehen. Gemeinsam.

Fallstricke vermeiden: Häufige Fehler im Content Marketing

Content ist König. Aber…

Ihre Krone wackelt?

Eine heikle Mission beginnt.

Und. Es. Wird. Nicht. Leicht.

Content erstellen ohne Plan? Tödlich.

Beginnen wir beim offensichtlichen Fehler. Du startest ohne Plan. Klingt bekannt? Es ist, als würdest du einen Schrank von IKEA ohne Anleitung zusammenbauen wollen. Sicher, am Ende steht da etwas. Aber hält es auch?

Ein Plan ist das A und O.

Stellen Sie sich vor, Sie hätten eine Karte. Eine, die Sie sicher durch das unwegsame Terrain des Content-Marketings führt. Eine, die Ihnen zeigt, wo Sie Schätze finden (sprich: Leads) und wo Drachen lauern (sprich: Zeit- und Geldverschwendung).

Doch viele überspringen diesen Schritt.

Warum?

Weil es anfangs einfacher scheint.

Aber hier kommt die Ironie ins Spiel. Das, was einfach scheint, ist oft das Schwierigste von allem. Und das, was am Anfang Zeit kostet, spart am Ende nicht nur Zeit, sondern auch Nerven.

Und Geld. Nicht zu vergessen.

Qualität und Quantität: Der ewige Zweikampf

Viel hilft viel, richtig? Falsch.

Du ertränkst deine Zielgruppe in Content. Aber ist es der richtige?

Kurz innehalten.

Es geht nicht darum, ständig zu produzieren. Es geht darum, richtig zu produzieren.

Hier eine Liste der Dinge, die wirklich zählen:
– Relevanz
– Mehrwert
– Konsistenz
– Engagement
– Originalität

Beachte diese Punkte und du bist auf dem richtigen Weg.

Aber.

Es gibt immer ein „Aber“.

In dem Bestreben, all dies zu erreichen, verirren sich viele. Sie verlieren den Blick für das Wesentliche. Sie vergessen, dass am anderen Ende echte Menschen sitzen. Menschen, die nicht beeindruckt werden wollen mit Fachsimpelei und Jargon.

Zwischenmenschlichkeit: Der vergessene Held

Wir sind immer noch Menschen.

Und als solche sehnen wir uns nach Verbindung. Nach Echtheit. Nach Geschichten, die berühren und inspirieren.

Also.

Warum vergessen das so viele im B2B-Segment? Ist es, weil wir denken, Geschäftsleute sind keine echten Menschen?

Ach komm schon.

Sie sind es. Und wie.

Sie möchten genau wie jeder andere unterhalten, informiert und inspiriert werden. Auch sie scrollen durch Social Media. Auch sie lassen sich durch gute Geschichten fesseln.

Erinnere dich daran.

Und plötzlich wird aus Content erstellen nicht nur eine Aufgabe. Es wird eine Mission.

Deine Mission.

Call to Action: Content erstellen und Kunden erreichen

Jetzt bist du dran. Es ist Zeit, deine Mission anzunehmen.

Erinnere dich an die Fallstricke.

Plane weise.

Fokussiere auf Qualität und Relevanz.

Und vergiss niemals die Zwischenmenschlichkeit.

Content zu erstellen ist mehr als nur eine Aufgabe. Es ist eine Kunst. Eine Kunst, die Kunden nicht nur erreichen, sondern auch berühren kann.

Also,

worauf wartest du noch?

Beginne deine Reise. Jetzt.

Erstelle Content, der zählt. Content, der berührt. Und Content, der verkauft. Nicht, weil du musst. Sondern weil du es besser weißt. Weil du es besser kannst.

Willkommen in der Welt des professionellen und kostengünstigen Content-Marketings.

Content erstellen und Kunden erreichen: Implementieren Sie Ihren Call-to-Action

Es ist hart. Es ist real. Es ist nötig.

Content erstellen. Klingt einfach, oder? Falsch gedacht.

In einer Welt, in der jeder sein eigenes Medienunternehmen sein kann, scheint es, als würde man gegen Windmühlen kämpfen. Ihre Windmühlen bestehen aus Zeitmangel, mangelndem Wissen über digitales Marketing und der Erwartung von Wundern bei der Leadgenerierung. Ihre Waffe? Ein leistungsstarker Laptop und die unerschütterliche Motivation, dieses Spiel zu gewinnen.

Strategien, die ins Schwarze treffen

Erstellen Sie Content, der knallt. Der Ihrer Zielgruppe nicht nur ins Auge sticht, sondern direkt ins Herz geht. Wie? Indem Sie folgende Strategien anwenden:

  • Kenntnis des Publikums: Verstehen Sie, was Ihre Zielgruppe bewegt und interessiert.
  • Value vor Verkauf: Bieten Sie erst Werte, bevor Sie verkaufen wollen.
  • SEO ist Ihr Freund: Optimieren Sie Ihren Content für Suchmaschinen, um sichtbar zu sein.

Verstehen. Bieten. Optimieren.

Tools, die das Leben einfacher machen

Aber. Wie schaffen Sie das alles, wenn Sie bereits mit Aufgaben überhäuft sind und das Wort „Freizeit“ nur aus Legenden kennen? Es gibt eine Reihe von digitalen Tools und Plattformen, die Ihnen helfen, effizient und effektiv Content zu erstellen. Tools wie Canva, Trello und Hootsuite können Ihre besten Verbündeten sein. Nutzen Sie sie.

Und plötzlich wird das Unmögliche ein Stückchen realer.

Die unerwünschte Wahrheit

Jetzt, wo Sie die Strategien kennen und die Tools haben, fehlt nur noch eines: Action.

Denn seien wir ehrlich: Die beste Strategie und die fortschrittlichsten Tools sind nutzlos, wenn man nicht beginnt, tatsächlich Content zu erstellen. Es mag hart klingen, aber die Wahrheit ist oft unerwünscht. Es ist Zeit, den Stier bei den Hörnern zu packen und Ihre Inhalte mit der Welt zu teilen. Auch wenn es bedeutet, Fehler zu machen und aus ihnen zu lernen. Denn so entsteht echter Fortschritt.

Denken Sie darüber nach.

Beginnen Sie, um zu gewinnen.

Es geht nicht darum, perfekten Content zu erstellen. Es geht darum, realen Content zu erstellen, der echte Menschen erreicht. Also, worauf warten Sie noch? Legen Sie los, erstellen Sie Inhalt, der Ihre Kunden erreicht und letztendlich Ihren Call-to-Action implementiert. Es ist Zeit, das Spiel zu spielen – und zu gewinnen.

Starten Sie heute. Mit einem kleinen Schritt. Einer Idee. Einem Entwurf. Und schon morgen könnten Sie Ihre nächste Erfolgsgeschichte schreiben.

„`Nachdem wir uns intensiv mit den Herausforderungen und Strategien rund um das [Keyword] auseinandergesetzt haben, ist eines kristallklar geworden: Die Digitalisierung schläft nicht – und eure Konkurrenz auch nicht. Wir haben gesehen, dass der Erfolg im digitalen Marketing kein Zufallsprodukt ist, sondern das Resultat von klugem, zielgerichtetem [Thema]. Ja, die Landschaft des digitalen Marketings mag auf den ersten Blick so überwältigend erscheinen wie die Idee, an einem regnerischen Montagmorgen ohne Kaffee produktiv zu sein. Aber mit der richtigen Strategie und ein wenig Kreativität wird das Unmögliche plötzlich greifbar.

Wir sprechen hier nicht von Hexenwerk oder dem neuesten Marketing-Zaubertrick, der morgen schon wieder veraltet ist. Wir sprechen von solidem, wirkungsvollen Content, der Eure Marke zum Leuchten bringt und genau die Kunden anzieht, die Ihr Euch wünscht. Erinnert Euch an unsere Mitte 30-jährige Marketingmanagerin, die Heldin unserer Geschichte, die mit begrenzten Ressourcen Großes leisten muss? Sie ist der Beweis, dass es möglich ist, mit klarem Fokus und den richtigen Tools den Lead-Generierungs-Kampf zu gewinnen, ohne sich in den Wirren von teuren Agenturen und nichtssagendem Content zu verlieren.

Also, was hält Euch noch zurück? Es ist Zeit, den Stier bei den Hörnern zu packen. Lasst uns zeigen, dass Ihr mehr seid als nur ein weiteres Unternehmen im digitalen Getümmel. Lasst uns beweisen, dass Ihr es besser könnt, effizienter, smarter. Erstellt Content, der nicht nur informiert, sondern begeistert, der Eure Marke zum Gesprächsthema macht. Content, der so nützlich ist, dass Eure Zielkunden sich fragen, wie sie je ohne ihn ausgekommen sind.

Wir treten jetzt in eine Ära ein, in der Content nicht nur König ist – er ist der Kaiser, der Guru, der Maestro. Wenn Ihr bereit seid, diesen Weg zu gehen, wenn Ihr bereit seid, Eure Marketingstrategie neu zu definieren und Euch von der Masse abzuheben, dann ist jetzt der Moment gekommen. [calltoaction]. Lasst uns gemeinsam die Zukunft gestalten. Denn wie wir alle wissen: Der richtige Moment ist immer jetzt.

Lassen Sie uns reden

Ähnliche Beiträge

  • 18. Juli 2024

    Entdecke, wie der ROI im Content-Marketing durch effektive Strategien und geheime Kniffe explodiert – und das ganz ohne den Bankrott deines Marketingbudgets. In einer Welt, in der B2B-Marketingmanagerinnen mit begrenzten Ressourcen wahre Wunder vollbringen müssen, offenbart dieser Artikel, wie man mit scharfsinnigen Methoden und einem Hauch Ironie ausreichend qualitativ hochwertige Leads generieren kann. Maximiere deinen Content-Marketing ROI!

  • 17. Juli 2024

    Automatisierung im B2B-Marketing könnte der 'Content Butler' sein, den Ihre Strategie braucht. In einer Welt, die vor Ironie strotzt, berichten wir, wie KI-kontrollierte Lösungen kleinen Marketingteams ermöglich, groß zu spielen. Und ehrlich, wer möchte schon mit mittelmäßigen Leads jonglieren, wenn er stattdessen den Vertrieb mit Qualität überschwemmen könnte? Entdecken Sie, wie dieser digitale Sprung Ihr Marketing revolutioniert. Automatisiere dein Marketing!

  • 16. Juli 2024

    E-Mail-Marketing ist nicht tot. Überraschend, oder? Während wir uns durch digitale Marketingtrends wühlen, die schneller kommen und gehen als ein Instagram-Story Update, bleibt der gute alte E-Mail-Newsletter ein unerschütterlicher Champion im Ring der B2B-Kundenakquise. Wir entdecken die Kunst, wie subtile Wortwahl und taktisches Timing in Newslettern nicht nur Aufmerksamkeit erregen, sondern tatsächlich qualitativ hochwertige Leads magnetisch anziehen. Und wieso? Weil hinter jedem trockenen B2B-Entscheidungsprozess tatsächlich Menschen stehen, die sich nach echtem, wertvollem Content sehnen. Lernen wir aus Fehlern, feiern wir Erfolge – real und ungeschönt, ganz im Stile eines echten E-Mail-Marketing-Rockstars. Mit E-Mail Kunden gewinnen, ohne den Charme eines Cold Calls. Klingt das nicht verlockend?

  • 15. Juli 2024

    Entdecken Sie, wie 'Content Butler', die revolutionäre SaaS-Plattform, mittelständischen Unternehmen die Macht der künstlichen Intelligenz von OpenAI für effektive Leadgenerierung durch Content entfesselt. Mit dieser Plattform können auch Marketingteams unter 10 Personen professionelle Texte, Bilder und bald auch Podcasts und Videos erstellen – ganz ohne Vorkenntnisse. Perfektionieren Sie Ihre Content-Strategie, sparen Sie Zeit und generieren Sie Leads durch Content!

  • 12. Juli 2024

    Newsletter Marketing ohne Agentur? Ja, das ist möglich. In einer Welt, in der Zeit Mangelware und das Budget knapp ist, zeigen wir mit praxisnahen Fallbeispielen, wie kleine bis mittelgroße B2B-Unternehmen ihren Weg zum Erfolg bahnen. Wir decken auf, wie eine Marketingmanagerin mit Knappheit an Zeit und Know-how dennoch qualitativ hochwertige Leads generiert – ganz ohne teure Agenturen, die oft genug mehr versprechen, als sie halten können. Entdecken Sie, wie wir Wissen in Ergebnisse verwandeln.

  • 11. Juli 2024

    Entdecken Sie, wie E-Mail Automation selbst unentschlossenste Interessenten direkt in die Arme Ihres Vertriebsteams und zum Kaufabschluss führt. Ideal für B2B Marketing im Mittelstand, wo jedes Teammitglied zählt und Marketingbudgets sorgsam eingesetzt werden müssen. Wir enthüllen, wie man mit schlauer Automatisierung, weg von zeitraubenden Prozessen, zu einer erfolgsorientierten Strategie kommt, die tatsächlich funktioniert. Denn wer braucht schon teure Agenturen, wenn man die richtigen Tools und ein bisschen Mumm in den Knochen hat? Lassen Sie sich inspirieren und revolutionieren Sie Ihr E-Mail-Marketing.

  • 10. Juli 2024

    Newsletter Marketing, dieses oft unterschätzte Juwel, kann der lebensrettende Strohhalm für kleine bis mittelgroße B2B-Unternehmen sein. Wie wir, kämpfen zahlreiche Marketingmanager mit begrenzten Ressourcen, hohe Erwartungen und das alles, während sie versuchen, den Tanz mit Google Algorithmen zu meistern. Hier kommt der Clou: Mit wohlüberlegten Newslettern lassen sich nicht nur schlafende Kunden auf sanfte Weise wecken, sondern auch Beziehungen zu Geschäftskunden stärken, die nachhaltiger wirken als der letzte Schrei in der digitalen Marketingwelt. Fallbeispiele zeigen eindrucksvoll, wie eine gezielte Strategie den Umsatz ankurbeln kann. Und das, ohne sich in den Tiefen fragwürdiger Marketingtrends zu verlieren. Erfahren Sie, wie Mehrumsatz mit Newsletter möglich wird.

  • 9. Juli 2024

    Warum Blogartikel nicht nur digitales Altpapier sind: Entdecken Sie, wie sorgfältig kuratierte Inhalte mittelständische B2B-Unternehmen in Leadgenerierungsmaschinen verwandeln. Dieser Artikel enthüllt, wie eine Marketingmanagerin mit begrenzten Ressourcen durch geschickte Content-Strategien den Vertrieb mit hochwertigen Leads flutet. Und all das, ohne auf überteuerte Agenturen zurückzugreifen. Jetzt ist die Zeit, die Macht der Worte zu entfesseln. Blogartikel für mehr Kunden.

  • 8. Juli 2024

    Internet Marketing ist nicht nur ein Buzzword, das man bei trendigen Marketingkonferenzen hört. Es ist die Geheimwaffe für mittelständische B2B-Unternehmen, die den großen Fischen im Teich zeigen wollen, wo der Hammer hängt. Stellen Sie sich vor, Sie könnten ohne den Einsatz teurer Agenturen, die oftmals mehr Schein als Sein bieten, eine Leadgenerierungsmaschinerie aufbauen. Und das mit einem Team, das kleiner ist als die Mittagspause in einem Startup. Wir packen das Monster 'Internet Marketing' bei den Hörnern, durchleuchten es mit Fallbeispielen, die sogar Stephan Heinrich vor Neid erblassen lassen würden, und zeigen, wie man es zähmt. Ohne ein Vermögen auszugeben. Und ja, das ist notwendig, um nicht im digitalen Staub zurückzubleiben. Internet Marketing professionell durchführen – wenn nicht jetzt, wann dann?